HF-Koaxialkabel

Die Kernkompetenz der elspec group

Koaxialkabel in der Hochfrequenz

Überall da, wo es auf Präzision, Verlässlichkeit und eine lange Standzeit ankommt, sind unsere HF-Kabel erste Wahl. So setzen Unternehmen aus vielen Branchen – Satelliten-, Medizin-, Automotivetechnik und viele andere – auf unsere Erfahrung. Ein wesentlicher Bereich ist die Welt der Beschleuniger. Hier arbeiten wir mit, Lösungen für Aufgaben zu finden, die in heute noch vollkommen unbekannte Bereiche vordringen. Zertifizierungen nach MIL, UL, IEEE, IEC oder VDE sind bei unseren Produkten Standard. Um einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis – gerade beim Brandschutz – Rechnung zu tragen, sind auch Kabel nach FRNC Teil unseres Sortiments. Sie sind NON-Halogen, haben eine nur sehr geringe Rauchentwicklung und eine stark verminderter Toxizität.

Low loss und VSWR

elspec Low loss-Kabel unterscheiden sich von herkömmlichen Kabeln durch ihre aufwändige Konstruktion – das Dielektrikum besteht aus einer speziell behandelten PTFE-Bandierung und die Abschirmung ist dreischichtig, als sogenanntes Stripbraid ausgeführt. Das bedeutet eine gegenüber handelsüblichen, von Aufbau und Durchmesser her vergleichbaren, üblichen Norm-Kabeln eine sehr hohe Schirmungs-Effizienz, eine geringere Dämpfung, eine geringere Kapazität und eine höhere übertragbare Leistung. Hinzu kommen ein reduzierter VSWR sowie eine höhere Phasenstabilität. Zusammengenommen heißt das: es sind geringere Durchmesser möglich, bei gleichzeitig höherer Flexibilität und einer daraus resultierenden deutlichen Gewichtseinsparung. Gewicht einsparen steht auch bei den elspec group HF-Subminiatur-Kabeln im Vordergrund. Die mit einem temperaturbeständigen Dielektrikum (PTFE) ausgestatteten Kabel sind hochflexibel und bieten eine deutliche Platzersparnis.

Semirigid, HandFlex oder hochflexibel.

Semirigid-Kabel (Festmantel-Kabel) bieten gegenüber den meisten flexiblen Kabeln eine geringere Dämpfung, eine höhere Übertragungsleistung sowie eine 100 prozentiger Abschirmung bei geringem VSWR. Der Nachteil ist die bauartbedingte schwierige und nur einmalige Anpassungsmöglichkeit. Dafür gibt es bei der elspec group das HandFlex-Kabel. Mehrfach verformbar wie ein flexibles Kabel aber mit Werten auf ähnlich hohem Niveau eines Semirigid-Kabels. Die Wahl liegt bei Ihnen. Jedes Kabel hat seine speziellen Vor- und Nachteile. Es gibt kein „eines für alle“. Daher ist es so wichtig, einen Spezialisten mit über 30-jähriger Erfahrung an seiner Seite zu wissen. Deshalb arbeitet die elspec group intensiv mit Harbour Industries zusammen, einem der führenden Anbieter auf dem Markt.

Produktserien:

MIL-DTL17

Low Loss

Low Impedance

Subminiature

Non-Halogene

High Power

Produkttypen:

flexible Koaxialkabel

starre Koaxialkabel (Semirigid)

HandFlex (Conformable)

Produktübersicht:

Produktübersicht:

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns!

Profitieren Sie von mehr als 30 Jahren Erfahrung. Die elspec group ist in vielen Bereichen Kompetenzpartner wesentlicher Unternehmen aus der Hochfrequenztechnik.